Schnellkontakt*

* Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.

So erreichen Sie uns:

Telefon: +49 89 4111 23 406
E-Mail: info@projektdp.de
Kontaktdaten

Projektanalyse

Wer kennt ihn nicht, den klassischen Spruch: "Wer glaubt, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet, der glaubt auch, dass ein Projektleiter ein Projekt leitet!" - Schaut man in die Praxis, so steckt doch oftmals Wahrheit in diesem Spruch. Immer wieder erleben wir es, dass Projekte "schief stehen", die Projektorganisation unternehmensintern nicht etabliert ist oder das Projekt einfach nicht ans Laufen kommt bzw. endlos läuft und vor sich hin "plätschert".

Viele Kunden haben uns genau an dieser Stelle um Hilfe gebeten. Gemeinsam haben wir den Sachstand analysiert, Schwachpunkte mit dem Management und den Mitarbeitern herausgearbeitet, Verbesserungen besprochen und entsprechende Maßnahmen aufgesetzt, um somit das Projekt wieder ins richtige Fahrwasser manövrieren zu können.

Projektzieldefinition

„Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den steht kein Wind günstig“ (Seneca). Was schon Seneca in der Antike vertrat, vertreten wir auch heute. Kein Projekt ohne klare Ziele und Ergebnisse! Leider erleben wir es viel zu häufig in der Praxis, dass ein Projekt initiiert wird, die eigentlichen Ziele aber nicht eindeutig definiert und schriftlich fixiert sind bzw. ein einheitliches Verständnis im Projektteam und Unternehmen herrscht. Wie entscheidend dieser Punkt sein kann, finden viele Projektmitglieder erst im Laufe des Projektes heraus, nämlich dann, wenn man an Diskussions-punkte stößt und es zu erheblichen Störungen kommt. 

Mit vielen Kunden haben wir in der Vergangenheit genau an dem Punkt angesetzt. Durch den Einsatz der Moderationsmethode und weiterer Projektmanagementwerkzeuge erarbeiten wir Projektziele heraus und hinterfragen diese gemeinsam kritisch. Auf dieser Basis entwickeln wir dann gerne mit Ihnen ein erstes Projektsetup (z.B. Projektorganisation, Projektplan). Sind die Ziele und Ergebnisse erst einmal klar, geben sie während des gesamten Projektverlaufs eine Struktur sowie einen Diskussionsanker in kritischen Situationen. 

Projektmanagement

Projektmanagement ist in vielen Unternehmen heute eine Tätigkeit oder Aufgabe die neben dem Tagesgeschäft erledigt wird, ohne dass konkrete Planungen betrieben oder Ressourcen eingeplant werden. Und genau das ist es, was über den Erfolg oder Nicht-Erfolg von Projekten entscheidet – die Planung und Zielstellung sowie der Mangel an Zeit und Fokussierung. Planung meint dabei nicht nur das akribische Erstellen von Projektplänen, sondern vielmehr die fortlaufende Steuerung und Korrektur der Projektpläne. Im Fokus liegen Aufgaben wie die Einbindung aller notwendigen Mitarbeiter, die Einhaltung von Zeitplänen und Nachhaltung termingerechter Umsetzung von vereinbarten Projektaufgaben.

Die Steuerung und Koordination vieler einzelner Themen und das Beherrschen der dabei bestehenden Abhängigkeiten wird zu Beginn oftmals unterschätzt. Aus diesen Gründen möchten wir Sie hier gerne unterstützen! In verschiedenen Projekten haben wir bereits feststellen können, dass Aufmerksamkeit, Verbindlichkeit und Dringlichkeit von Projekten durch unsere Hilfe erhöht werden konnte. Auch die bereichsübergreifende Koordination von Terminen und Aufgaben wurde erleichtert. Mit der Bereitstellung von externer Kapazität steht dem Unternehmen u.a. so mehr Zeit für die Ausarbeitung von fachlichen Inhalten zur Verfügung.

Neben der Vermittlung von methodischen Grundlagen, können wir Sie auch in der operativen Projektumsetzung unterstützen. Folgend finden Sie einige Beispiele:

  • Einführung von IT-Systemen
  • Unterstützung und Coaching der internen Projektleitung
  • Koordination und Gesamtprojektleitung von Umsetzungsprojekten

Change Management

Veränderungsmanagement ist in aller Munde. In den vergangenen Jahren konnte beobachtet werden, dass der stetige Wandel von Umweltfaktoren und damit auch von Zielen und Strukturen zum Regelfall wurde. Auch, und vielleicht gerade im Energiesektor, ist die Unternehmensalltag mehr denn je durch die Bewältigung von Projektarbeit, (Prozess-) Komplexität, Dynamik und Wandel geprägt. Damit nicht genug, denn parallel besteht der Anspruch an Mitarbeiter und Führungskräfte den „Normalbetrieb“ fortzuführen.

Wir geben Ihnen Werkzeuge und Methoden des Change Management an die Hand, um so bestmöglich auf verschiedene Situationen vorbereitet zu sein bzw. Konfliktsituationen entgegen zu wirken. Denn es gibt Einflussfaktoren, die trotz umfassender Planung und Konzeption nicht geplant werden können – der Einflussfaktor Mensch. Die Werkzeuge sind darauf ausgerichtet Mitarbeiter und Führungskräfte von der Notwendigkeit der Veränderungen im Unternehmen zu überzeugen und sie von Beginn an einzubeziehen.

  • Ableitung und Entwicklung von Veränderungskompetenz einzelner Führungskräfte
  • Hinterfragung der traditionellen Führungsverständnisse im EVU und Erarbeitung zeitgemäßer Organisationsformen
  • Anpassung und Entwicklung notwendiger Kommunikations- und Informationsmodelle im EVU